Samstag, 19. November 2011

Plätzchenbörse

So nun ist das Backen für die Weihnachtszeit schon erledigt. Ich bevorzuge seit einigen Jahren die Plätzchenbörse, das ist wie Koch- bzw. Backkurs in einer Lehrküche mit max. 16 Teilnehmern. Jeder macht dann ein Rezept und am Ende werden alle Kekse geteilt. Das bedeutet nachher ein große Auswahl und immer wieder was Neues.

Mal sehen ob ich sie so gut verstecken kann da Weihnachten noch was da ist.
Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende
lg monja

Kommentare:

  1. Mhhhhhhhhhhhhhhhhhm das ja lecker aus,
    hoffendlich hast du ein gutes Versteck
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monja,
    das ist eine fantastische Idee..drücke dir die Daumen für ein gutes Versteck..und ja gut einpacken,sonst können die Plätzchenräuber nur dem Duft nach gehen:-))
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüsse Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Uiui, sieht das leeeeeeecker aus!
    Klasse Idee, so eine Plätzchenbörse; kenn ich so gar nicht.
    Verstecken bis Weihnachten? Bei uns unmöglich. *lach* Meine Spürnasen finden sie.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja interessant an! Tolle Idee! Und es sieht in der tat total lecker aus.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sieht das gut aus. Ich hab noch kein einziges Plätzchen gemacht, aber am Montag dann hoffentlich, so habe ich es zumindest geplant.
    Liebe Grüße und ein frohes Adventswochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen